Neu in Erkelenz: Pumptrack-Anlage im Ziegelweiherpark

Mit Rollern, Fahrrädern, Skateboards oder Inlineskates kann die Anlage befahren und genutzt werden. „Ein Pumptrack ist eine speziell geschaffene Strecke, bei der es das Ziel ist, auf ihr zu fahren, ohne zu treten oder Anschwung zu nehmen“, erklärt Katharina Lüke vom Amt für Kinder, Jugend, Familie und Soziales.

Die Anlage ist für alle frei zugänglich. Genutzt werden kann sie von kleinen Kindern mit Laufrad bis hin zu Älteren, die die Strecke als Parcours nutzen können. Nicht befahren werden darf der Pumptrack mit motorisierten Geräten. Ein Nutzungshinweis ist auf einer Seitenwand aufgedruckt.

Bis zum 1. September steht die mobile Anlage im Ziegelweiherpark. Danach wandert der Pumptrack durch das Erkelenzer Stadtgebiet und hält in verschiedenen Dörfern und Stadtteilen. Ab dem 2. September steht die mobile Anlage in Lövenich.