Wissenschaftsstandort Erkelenz? Unternehmen sind gefragt!

Die Stadt Erkelenz ist besonders stark von dem durch den Braunkohleausstieg hervorgerufenen Strukturwandel betroffen. Die Ansiedlung einer Wissenschafts- und Forschungseinrichtung kann einen wichtigen Beitrag bei der Bewältigung der damit verbundenen Herausforderungen leisten. Erwiesenermaßen sind Innovation und Forschung zunehmend von großer Bedeutung für die Sicherung und den Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Wirtschaft.

Auf Beschluss des Rates erarbeitet die Verwaltung nun ein Konzept zur potenziellen Ansiedlung einer Einrichtung für Wissenschaft und Forschung. Einfließen sollen Erkenntnisse einer Onlinebefragung, die das Wirtschaftsforschungsunternehmen Prognos AG zurzeit im Auftrag der Stadt Erkelenz durchführt. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Unternehmen, die bereits in Erkelenz tätig sind oder es in Zukunft sein möchten.

Hier geht’s zur Online-Befragung:

https://befragungen.prognos.com/index.php/759582

Dabei geht es um Fragen wie: Welche Rolle spielt das Thema Forschung und Entwicklung in den Unternehmen? Bestehen schon heute Kooperationen zu Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen oder sind solche in Zukunft geplant? Wie schätzen die Unternehmen die aktuellen Rahmenbedingungen und die Zukunftsaussichten für die Gründung einer Forschungseinrichtung in Erkelenz ein?

Die Teilnahme dauert maximal zehn Minuten. Man sollte möglichst zu jeder Frage eine Antwort eingeben. Sämtliche Angaben bleiben außerhalb der Untersuchung anonym und werden streng vertraulich nach geltenden Datenschutzgesetzen behandelt. Rückschlüsse auf einzelne Personen sind nicht möglich.

Weitere Informationen:
Prognos AG
Thomas Craemer
Tel. 0211 913-16122
E-Mail: thomas.craemer@prognos.com

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.