Gleichstellung 2.jpg

Gleichstellung

Ansprechpartnerinnen

 

Ziele und Angebote

Art. 3 Abs. 2 des Grundgesetzes:
"Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Benachteiligungen hin."
Darauf basierend bestellen die Kommunen Gleichstellungsbeauftragte.

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Erkelenz setzt sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern innerhalb und außerhalb der Verwaltung ein.

Die Gleichstellungsbeauftragten haben insbesondere folgende Aufgaben und Funktionen:

  • Sie sind Anlaufstelle für Beschwerden, Fragen, Anregungen und Vorschläge aus der Bevölkerung zum Thema Gleichstellung von Frau und Mann.
  • Sie machen bei kommunalpolitischen Entscheidungen auf Frauenbelange aufmerksam.
  • Sie fördern eine frauenfreundliche Verwaltung.
  • Sie erarbeiten Informationsmaterial und führen Veranstaltungen durch.
  • Sie pflegen und vermitteln Kontakte zu Frauengruppen, -verbänden, -organisationen, -institutionen u.a.
  • Sie geben Hilfen für Rat suchende Frauen und Männer.

Termine

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Das Schweigen brechen: Die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Kreisgebiet Heinsberg laden dazu ein, am Freitag, dem 23. November, zwischen 9 und 12 Uhr den Infostand zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen auf dem Erkelenzer Markt zu besuchen.

Am Infostand können Interessierte eine Vielzahl von Information erhalten. Die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Erkelenz, Astrid Wolters, unterstützt diese Aktion und wird ab 11 Uhr vor Ort sein.

Die Erkelenzer Frauenaktion (Efa) ist auch mit von der Partie, ihr liegt das Thema „Gewalt gegen Frauen“ ebenfalls sehr am Herzen. Außerdem nutzt sie die Gelegenheit, um schon jetzt auf ihren „Tanz-Flashmob“ am 14. Februar 2019 hinzuweisen. Dieser findet im Rahmen der Protestaktion „One billion rising“ statt, die sich als Symbol weltweiter Frauensolidarität etablieren will (www.onebillionrising.de). 

Nach einer Studie der Europäischen Grundrechtsagentur hat jede dritte Frau schon einmal körperliche oder sexuelle Gewalt erfahren. Jede und jeder kann dabei mithelfen, die Situation zu verbessern. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel auf das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ hinzuweisen und mitzuhelfen, es bekannter zu machen. Unter der Telefonnummer 08000 116 016 oder online unter www.hilfetelefon.de können Frauen Unterstützung erhalten, die Gewalt erlebt haben oder noch erleben. Die Devise lautet: Nicht wegschauen, sondern betroffenen Frauen Mut machen, Hilfe anzunehmen.


WenDo-Kurse im Jahr 2019

  • WenDo Selbstbehauptung - Selbstverteidigung
    für alle Mädchen im Alter von 6 - 10 Jahre
    1. Kurs: Freitag, 05.04.2019 von 15 - 19 Uhr und Samstag, 06.04.2019 von 10 - 14 Uhr

    2. Kurs: Freitag, 25.10.2019 von 10 - 14 Uhr und Samstag, 26.10.2019 von 10 - 14 Uhr

    Kosten je Person 49,00 Euro

  • WenDo Selbstbehauptung - Selbstverteidigung für Frauen ab 18 Jahren
    Freitag, 20.09.2019 von 18 - 21 Uhr und Samstag, 21.09.2019 von 10 - 15 Uhr

Kosten je Person 69,00 Euro

Alle Kurse finden im Familienzentrum Erkelenz, Westpromenade 5 statt. Anmeldungen ab sofort möglich:

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Erkelenz
Elke Bodewein, Tel.: 02431-85 248 oder per E-Mail: elke.bodewein@erkelenz.de

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.



Kurs für Alleinerziehende in Erkelenz - Alleinerziehend, aber nicht allein

Angebot der Stadt Erkelenz in Kooperation mit dem Hermann-Josef-Krankenhausfür Alleinerziehende, die Tag für Tag allein die Verantwortung für eine Familie tragen - unabhängig vom Alter der Kinder

Beginn: Donnerstag, 12. April 2018, 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Dauer: 10 Wochen

Ort: Familienzentrum, Westpromenade 5, 41812 Erkelenz

Weitere Informationen:

Gleichstellungsbeauftragte Elke Bodewein

Johannismarkt 17, 41812 Erkelenz
Tel.: 02431 / 85-248
E-Mail: elke.bodewein@erkelenz.de



Vorankündigung


WenDo Selbstbehauptung - Selbstverteidigung für alle Mädchen im Alter von 6 - 10 Jahren

1. Kurs

Freitag, 05.04.2019 von 15 bis 19 Uhr und
Samstag, 06.04.2019 von 10 bis 14 Uhr

2. Kurs

Freitag, 25.10.2019 von 10 Uhr bis 14 Uhr und
Samstag, 26.10.2019 von 10 bis 15 Uhr.


WenDo Selbstbehauptung - Selbstverteidigung für Frauen ab 18 Jahren

Freitag, 20.09.2019 von 18 bis 21 Uhr
Samstag, 21.09.2019 von 10 Uhr bis 15 Uhr


Alle Kurse finden im Familienzentrum Erkelenz, Westpromenade 5, statt.
Anmeldungen ab sofort möglich:
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Erkelenz
Elke Bodewein, Tel.: 02431-85248 oder
E-Mail: elke.bodewein@erkelenz.de

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (s. rechte Spalte)

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.