Stadtbücherei Aktuelles.jpg

AKTUELLES


  • Stadtbücherei: aktuelle Situation

    Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt die Bibliothek ab Mittwoch, dem 16.12.2020, bis auf Weiteres geschlossen!
    Alle ausgeliehene Medien werden automatisch verlängert.
    E-Medien können weiterhin über die Onleihe ausgeliehen werden.


    Stadtbücherei bietet Bestell- und Abholservice
    Die Stadtbücherei Erkelenz bietet ihren Kunden ab sofort einen Bestell- und Abholservice an. Bücher und alle anderen Medien können telefonisch bestellt und nach Terminvereinbarung abgeholt werden. Voraussetzung ist ein gültiger Bibliotheksausweis.

    Bestellungen werden montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 02431/85-362 entgegengenommen. Die Bestellliste sollte nicht mehr als fünf Medien umfassen.

    Bei dem Telefonat  muss zunächst die Benutzernummer angegeben werden, die sich unter dem Strichcode auf dem Bibliotheksausweis befindet, bevor die Medienwünsche genannt werden. Verfügbare Medien der Bibliothek können im Internet unter https://webopac.erkelenz.de/LIBERO/WebOpac.cls recherchiert werden.

    Bei der Abholung werden die Medien dann kontaktfrei im Eingangsbereich gegen Vorlage des Bibliotheksausweises  ausgegeben.

    Eine Medienrückgabe ist ebenfalls  mit Termin möglich.

    Kostenfreies digitales Angebot für alle

    Die Stadtbücherei Erkelenz ermöglicht auch während der Schließungszeit den Zugriff auf ihre elektronischen Medien wie E-Books, digitale Zeitschriften, Zeitungen und Hörbücher über die ONLEIHE - auch für alle, die noch keinen Bibliotheksausweis besitzen.

    Die Bibliothek gehört zum Verbund des Internetportals ONLEIHE REGION AACHEN. Hier stehen allen Nutzern rund 20.000 E-Medien zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung.

    Zum Angebot gehören Romane aller Genres als E-Book oder E-Audio, ebenso Sachbücher und Ratgeber zu zahlreichen Themen. Auch für Kinder und Jugendliche wird ein vielfältiges Angebot zur Verfügung gestellt.

    Zeitungsleser*innen müssen nicht auf ihre tägliche Lektüre verzichten. Neben der Süddeutschen, FAZ und der ZEIT können aktuelle Informationen auch den Zeitschriften SPIEGEL und FOCUS entnommen werden.

    Alle E-Medien können ganz einfach auf jedes Gerät wie PC, Tablet, Smartphone oder E-Reader geladen und gelesen bzw. gehört werden. Für Tablets und Smartphones steht eine kostenlose App zur Verfügung.

    Für die Nutzung der ONLEIHE benötigt man nur einen gültigen Bibliotheksausweis. Damit kann man sich bequem einloggen und die Medien herunterladen. Alle, die noch keinen Bibliotheksausweis besitzen, können für die Dauer der Schließungsphase einen kostenlosen, zeitlich befristeten Zugang zu den digitalen Medien erhalten.

    Dazu und für weitere Fragen ist das Team der Bibliothek telefonisch unter 02431-85363 und per E-Mail (stadtbuecherei.erkelenz@erkelenz.de) erreichbar.

  • Was tun bei Langeweile?

    Die Stadtbücherei Erkelenz stellt auf ihrer Webseite eine Linksammlung von kostenfreien Angeboten speziell für Kinder zur Verfügung, um ihnen die Langeweile in der schul- und kita-freien Zeit zu vertreiben.

    Angebot gegen Langeweile speziell für Kinder
    Die Stadtbücherei Erkelenz hat eine Linksammlung verschiedener (Internet-)Angebote für Kinder zusammengestellt. Vertreten sind verschiedene Verlage, die Stiftung Lesen, aber auch der NDR und WDR.

    Man findet auf den verschiedenen Seiten unter anderem kostenfreie Ausmalbilder der Lieblingscharaktere, Bastelanleitungen und -ideen und auch Rezepte zum Ausdrucken.

    Auf der Seite des WDR findet man zum Beispiel kindgerechte Informationen rund um das Thema Corona und der NDR hat Autorinnen eingeladen, live aus ihrem persönlichen Wohnzimmer aus ihren Büchern für Kinder vorzulesen. Die einzelnen Lesungen können dort ganz einfach angehört werden.

    Die Linksammlung finden Sie hier.

Sie wünschen das Veranstaltungsprogramm per E-Mail?

Dann schicken Sie bitte eine E-Mail an Stadtbuecherei.Erkelenz@erkelenz.de.