Frauen sind bei der Stadt Erkelenz beruflich gleichgestellt

Eine weitere Erleichterung für viele Frauen vor allem in Führungspositionen liegt in der Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten. „Wir wollen unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen trotz Familien- oder Pflegezeit eine ansprechende berufliche Perspektive bieten“, erklärt Bürgermeister Peter Jansen. „Unser Anspruch als Arbeitgeber ist es, für die Belegschaft und natürlich auch für künftige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen attraktive Angebote machen zu können.“

Und dies geschieht nicht ganz uneigennützig: Der demografische Wandel macht auch vor der Stadt Erkelenz nicht Halt und wird in den nächsten Jahren zu deutlichen Veränderungen im Personalbestand der Stadtverwaltung führen. Sich als Arbeitgeber attraktiv aufzustellen und die Interessen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu berücksichtigen sind daher wichtige Bausteine für die Zukunftssicherung.

Zum aktuellen Gleichstellungsplan geht es hier.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.