Stadt Erkelenz begrüßt neue Azubis

Lucia Spoljaric und Jana Klein absolvieren die dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Dabei durchlaufen sie verschiedene Ämter der Stadtverwaltung, um die vielfältigen Aufgabenbereiche kennenzulernen. Anträge bearbeiten, Bescheide erstellen, den Sinn von Rechtsvorschriften verstehen und anzuwenden lernen sie im praktischen Teil. Die schulische Ausbildung findet am Berufskolleg Herzogenrath und die dienstbegleitende Unterweisung beim Studieninstitut für Kommunale Verwaltung Aachen, Standort Heinsberg, statt.

Beim permanent hohen Bedarf an qualifiziertem Personal in den Kitas setzt die Stadt nach wie vor auf eigene Nachwuchskräfte. Sieben Auszubildende beginnen die Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin/ zum Staatlich anerkannten Erzieher und werden während des praktischen Teils der Ausbildung in verschiedenen Kindertagesstätten eingesetzt:

  •  Aylin Tatlibüyükkeskin, KiTa Granterath
  • Heike Lewandowski, KiTa Kückhoven
  • Lenja Richter, KiTa Buscherhof
  • Dana Joereßen, KiTa Hetzerath
  • Jan Severins, KiTa Buscherhof
  • Jana Rohmen, KiTa Gerderath
  • Stephanie Weyermanns-Lo Re, KiTa Westpromenade.

Jana Rohmen und Stephanie Weyermanns-Lo Re waren während der Corona-Pandemie bereits als „Alltagshelferin“ in einer städtischen Kindertagesstätte eingesetzt und können nun ihre Erfahrungen in der Ausbildung zur Erzieherin nutzen. Der schulische Teil der Ausbildung findet am Berufskolleg Erkelenz statt.

Das Team der Auszubildenden wird am 1. September durch Paula Friedrichs und Sander Leseberg komplettiert. Beide beginnen das duale Studium der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (früher: gehobener Dienst). Paula Friedrichs absolviert den dualen Studiengang „allgemeine Verwaltung“ und wird auf die verschiedenen Aufgaben in der Kommunalverwaltung vorbereitet. Sander Leseberg absolviert erstmalig bei der Stadt Erkelenz das duale Studium mit dem Schwerpunkt Verwaltungsinformatik. Dieser duale Studiengang wird seit 2020 neu an der Hochschule für Polizei und Verwaltung angeboten. Ziel ist eine Verknüpfung von Tätigkeiten und Grundlagen der Verwaltungsarbeit mit Grundlagen der Informationstechnologie, um die digitalen Verwaltungsleistungen- und Ablaufe weiter voranzutreiben. 

Dr. Hans-Heiner Gotzen, Erster Beigeordneter und Ausbildungsleiter der Stadt Erkelenz, wünschte den neuen Auszubildenden einen guten Start und eine erfolgreiche berufliche Zukunft bei der Stadt Erkelenz.

Dr. Hans-Heiner Gotzen

„Die hohe Nachfrage nach Ausbildungs- aber auch Beschäftigungsmöglichkeiten bei der Stadt Erkelenz zeigt, dass wir als attraktiver Arbeitgeber sehr geschätzt werden. Auch dies ist eine Bestätigung für unsere vielfältigen Aktivitäten im Personalbereich.“
Dr. Hans-Heiner Gotzen, Erster Beigeordneter und Ausbildungsleiter der Stadt Erkelenz

 

Die neuen Auszubildenden

Die neuen Auszubildenden wurden vom Ersten Beigeordneten an ihrem ersten Ausbildungstag begrüßt. Hintere Reihe von links nach rechts: Dr. Hans-Heiner Gotzen (Erster Beigeordneter), Stephanie Weyermanns-Lo-Re, Heike Lewandowski, Jan Severins, Jana Rohmen. Vordere Reihe von links nach rechts: Johannes Schmitz (Sachbearbeiter Personalamt), Dana Joereßen, Lenja Richter, Aylin Tatlibüypkkeskin, Jana Klein, Lucia Spoljaric, Simon Drews (Jugend- und Auszubildendenvertretung).

Foto: Friederike Grates, Stadt Erkelenz