Elterncafé mit Frühstück für alle Nationen

Elternsein ist oft nicht leicht: Doppelbelastung durch Beruf und Familienleben, widersprüchliche Erwartungen und veraltete Vorstellungen von Kindererziehung bergen viele Herausforderungen. Deshalb möchte das Basislager in einer gemütlichen Atmosphäre den Austausch ermöglichen, wie Eltern feinfühlig auf die Bedürfnisse Ihrer Kinder eingehen können, ohne dabei sich selbst zu vergessen. „Der Grundstein für ein friedliches Miteinander wird da gelegt, wo Eltern ihren Kindern mit Respekt und Verständnis begegnen“, erklärt Sabrina Wallek vom Basislager. Sie nimmt auch die Anmeldungen und Rückfragen zum Elterncafé gerne entgegen (E-Mail: buchung@basislager-wegberg.de, Telefon: 0176 - 647 999 87). Wer spontan kommen möchte, ist aber auch herzlich willkommen.

„Wir freuen uns über Angebote, die Menschen verschiedener Nationen miteinander in Kontakt bringen. Sie sind ein wichtiger Baustein bei der Integration und gerade Eltern mit kleinen Kindern, die noch nicht in Kindergarten oder Schule sind, haben sonst kaum Kontakte zu anderen Familien“, sagt der Erste Beigeordnete Dr. Hans-Heiner Gotzen.

Das Elterncafé findet vorerst bis zum Ende des Jahres einmal wöchentlich statt. „Sprachmittler sind nicht vor Ort, wenn die Verständigung anders nicht möglich ist, können diese aber hinzukommen“, so Integrationskoordinatorin Samira Meurer. Die Vermittlung erfolgt über das Kommunale Integrationszentrum (www.integrationsportal-kreis-heinsberg.de).