Ausstellung in der Stadtbücherei: „Das Leben mit dem Loch“

Seit 2019 beschäftigt sich ein Team von Kulturwissenschaftler*innen des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte mit der Geschichte des Braunkohlentagebaus Garzweiler II, dem Umsiedlungsprozess und dem Lebensalltag der betroffenen Menschen – unter anderem am Beispiel des Dorfes Keyenberg. Die Ergebnisse werden in einer Sonderausstellung in der Stadtbücherei Erkelenz gezeigt.

Bis zum 15. Dezember kann Ausstellung während der üblichen Öffnungszeiten der Stadtbücherei besucht werden.

Mehr Infos finden Sie hier.


Bei der Ausstellungseröffnung: Dr. Hans-Heiner Gotzen, Erster Beigeordneter der Stadt Erkelenz und Dr. Judith Schmidt, Dr- des. Anja Schmid-Engbrodt sowie Dr. Dagmar Hänel vom LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte

 

Bei der Ausstellungseröffnung: Dr. Hans-Heiner Gotzen, Erster Beigeordneter der Stadt Erkelenz und Dr. Judith Schmidt, Dr. des. Anja Schmid-Engbrodt sowie Dr. Dagmar Hänel vom LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte