Digitalisierung mitgestalten: jetzt bewerben!

In welche Richtung soll Erkelenz sich digital entwickeln? Welche digitalen Angebote machen Sinn und was soll zuerst auf den Weg gebracht werden? Im neu zu gründenden Digitalbeirat wird dazu ein Leitbild entwickelt, das als Richtschnur für den Ausbau der Digitalisierung in Erkelenz Maßstäbe setzt. Bürgerinnen und Bürger können sich bis zum 30. September für eine ehrenamtliche Mitarbeit bewerben.

Die Stadt Erkelenz befindet sich in einem steten Prozess der Digitalisierung, in den auch die Bürgerinnen und Bürger eingebunden werden sollen. Der Digitalbeirat, der auf Beschluss des Rates ins Leben gerufen wird, bietet ein Forum zum Austausch zwischen der Verwaltung und den verschiedenen Interessengruppen der Stadtgesellschaft. Ziel ist es, die städtischen Digitalisierungsaktivitäten zu priorisieren und ein digitales Leitbild für die Stadt aufzustellen und weiterzuentwickeln.

Von den elf vorgesehenen Sitzen im Beirat entfallen fünf auf Bürger*innen mit Wohnsitz in Erkelenz und weitere fünf auf Vertreter*innen der hiesigen Unternehmen. Einen Sitz hat der Bürgermeister der Stadt Erkelenz inne, wobei er eine Vertretung benennen kann.

Bewerbungsfrist: 30. September
Die vierteljährlichen Sitzungen werden durch das Team Digitalisierung der Stadt Erkelenz koordiniert. Die Mitgliedschaft im Beirat ist zunächst auf 24 Monate befristet und erfolgt ehrenamtlich. Besondere Kompetenzen im Bereich IT sind nicht Voraussetzung. Interessierte können sich bis zum 30. September bewerben.

Weitere Infos und Bewerbungsportal: https://www.erkelenz.de/digitalbeirat


QR-Code


Digitalisierung