Jetzt wählen: Mannschaften, Sportler und Sportlerinnen des Jahres

Die Stimmkarten zur Wahl „Sportler des Jahres 2018” liegen in allen Filialen der Kreissparkasse Heinsberg, im Bürgerbüro und in der Stadtbücherei aus. Außerdem steht die Stimmkarte als PDF-Datei hier zum Download zur Verfügung. Bitte ausdrucken und ausgefüllt abgeben oder einsenden. Letzter Abgabetermin ist der 8. März.

Die Stimmen aus der öffentlichen Wahl werden ergänzt um die Stimmen einer Fachjury, so dass sportliche Belange ausreichend berücksichtigt und Manipulationen durch eine möglicherweise „übergroße Fangemeinde“ vorgebeugt werden. Die Ehrung der Sportler findet am Freitag, 22. März, um 18 Uhr in der Stadthalle statt.

Mitmachen lohnt sich! Unter allen Teilnehmern, die ihre Stimmkarte einreichen, werden zehn mal zwei Tickets für das Konzert der Gruppe PUR am 20.07.2019 im Sparkassenpark Mönchengladbach verlost. Sponsor ist in bewährter Manier die Kreissparkasse Heinsberg.

Der Stadtsportverband will auch einen Nachwuchssportler und eine Nachwuchssportlerin besonders ehren – außer Konkurrenz und unabhängig vom Wahlvorgang. Hierfür wird der SSV nach den Vorschlägen der Vereine zwei Jugendliche auswählen.

Außerdem sollen an dem Abend wieder drei bis vier ehrenamtlich tätige Menschen ausgezeichnet werden, darunter auch eine Person, die das „junge Ehrenamt“ repräsentiert.

 

Hier die Wahlvorschläge:

Sportlerinnen

  • Nina Holt (SG Erkelenz – Hückelhoven)
    Teilnahme bei der Junioren-Europameisterschaft im Rettungssport
    1. Platz beim Brandungsschwimmen und Europameisterin
    2. Platz beim  Retten einer Puppe
    Drei weitere Silbermedaillen in der Puppen-, Hindernis- und Gurtstaffel
    1 Bronzemedaille im Atlantik beim OceanRelay
  • Stefanie Rahn (Hundesport)
    Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft im Canicross
    Über 5000m im Gespann mit ihrem Hund Paul erreichte sie den 10. Platz
  • Charis Teßmer (Judo Sport Club Erkelenz)
    7. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften
    Qualifikation für die Deutschen Pokalmeisterschaften
    Im LIGA-Betrieb kämpft sie in der Verbandsliga mit dem Team von JC Haaren
    Beim Rhein-Ruhr-Wanderpokalturnier gewinnt sie Silber
  • Sina Mai Holthuijsen (Leichtathletik: Bayer Uerdingen/Dormagen)
    Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften der U23
    Jahresbestweite 62,29 m im Hammerwurf – Silbermedaille Niederländische Meisterin
    2. Platz beim 16. Internationalen Sparkassen Hammerwurf-MEETING
  • Michelle Döpke (Leichtathletik)
    Bronze beim 16. Internationalen Sparkassen HammerwurfMeeting 60,05 m
    Beim European Throwing Cup belegte sie den 1. Platz
    Platz 6 mit 58,96 m bei den NRW-Meisterschaften
  • Anja Deckers (Leichtathletik: SC Myhl)
    Teilnahme bei den 23. World Masters Championships in Andalusien
    400 m Hürden 7. Platz
    Dreisprung 6.Platz Verbesserung des Kreisrekords auf 9,33 m
  • Ingrid Kusche (Leichtathletik TV Erkelenz) W 75
    Deutsche Meisterschaften der Senioren in Mönchengladbach
    3. Platz im Kugelstoßen
    2. Platz im Speerwerfen
    1. Plätze im Diskus und Hammerwurf
  • Martina Laprell (TV Erkelenz, Triathlonabteilung)
    6. Platz Deutsche Meisterschaften W 40 im Duathlon in Alsdorf

 

Sportler

  • Jonas Hanßen (Leichtathletik: SC Myhl)
    400 m Hürdenspezialist
    Bei den NRW-Meisterschaften siegte er mit 51,13 s
    Hochschulmeister über 400 m Hürden
    Verpasste in diesem Jahr ganz knapp das 400 m-Hürdenfinale bei den Deutschen Meisterschaften
  • Alexander Ruhl (Leichtathletik: TV Erkelenz)
    10 km – Gesamtsieger beim Landschaftslauf um den Adolfosee
    Freiwasserschwimmen ü. 2500 m u. 5000 m: Goldmedaille bei der Freiwasser DM in Mölln
  • Björn Simon (Leichtathletik: SC Myhl)
    Teilnahme bei den 23. World Masters Championships im Speerwurf
    Hier belegte er bei internationaler Konkurrenz den 11. Platz
  • Daniel Lambertz (Mountainbiker)
    3. Platz beim „Night on Bike“ in Radevormwald
    Teilnahme bei der 24-Stunden-Europameisterschaft in der Slowakei
  • Ralf Laermann (Leichtathletik) M60
    3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Triathlon über die Sprintdistanz
    NRW-Titel über 3000 m
  • André Lennartz (Schwimmer, SG Erkelenz-Hückelhoven)
    1. Platz DM über 5 km im Freiwasserschwimmen M 30
    1. Pl. Bezirksmeisterschaft im Freiwasserschwimmen über 2500 und 5000 m

 

Mannschaften

  • Tennis Damen 30 (Blau-Weiss – Erkelenz)
    Aufstieg  in die Verbandsliga
  • Damenfußballmannschaft Schwanenberg (B-Juniorinnen)
    Aufstieg in die Bezirksliga
  • Basketball U18 (BBC Erkelenz)
    spielt in der Oberliga
  • Turnen Männerriege Schwanenberg
    turnen in der Landesliga
  • Avo & Cado  TV Erkelenz  Showakrobatik
    7. Platz beim Bundesfinale in Hamm
  • Weibliche B-Jugend, Handball (TV Erkelenz)
    Aufstieg in die Oberliga (höchste Spielklasse der weibl. B-Jugend)

 

Sportlerwahl 2018.jpg

Foto: Stadt Erkelenz/ Manfred Steinwartz

Werben für’s Mitmachen bei der Sportlerwahl:
v.l.n.r.: Thomas Giessing, Kreissparkasse Heinsberg; Sportdezernent Dr. Hans-Heiner Gotzen; Bürgermeister Peter Jansen; Sportamtsleiter Joachim Mützke; Gerd Helfer, Stadtsportverband

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.