Sie sind gefragt: Künftige Gewerbeflächen in Erkelenz

Wie soll Erkelenz sich wirtschaftlich weiter entwickeln? Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, sich bei der Planung von künftigen Gewerbeflächen einzubringen. Bis zum 26. Mai ist die Beteiligung möglich.

Erkelenz ist in Bewegung – auch das langfristige Gewerbeflächenkonzept wird gerade angepackt und gibt Gelegenheit, Infrastrukturen zu entwickeln und zu verbessern. Bürgermeister Stephan Muckel sagte in einer seiner Video-Botschaften zu, dass die Erkelenzer Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten, ihre Meinung zur gewerblichen Entwicklung der Stadt einzubringen. Dieses Versprechen soll nun eingehalten werden.

Die Stadt Erkelenz hat durch ein Fachplanungsbüro ein Gewerbeflächenkonzept für die denkbaren Entwicklungen für die langfristige Zukunft entwickeln lassen. Hierzu können nun unter https://www.o-sp.de/erkelenz/beteiligung bis zum 26. Mai online Anregungen eingebracht werden. Alternativ geht dies auch telefonisch oder persönlich nach vorheriger Terminabsprache im Rathaus der Stadt Erkelenz beim Amt für Strukturwandel und Wirtschaftsförderung. Ansprechpartnerinnen sind Sandra Schürger, Telefon 02431-85250, oder Anja Wingen, Telefon 02431-85155. 


Grafik des Gewerbeflächenkonzepts


Bilder: Stadt Erkelenz