Fahrradweg rot.jpg

Besonderes


Rote Einfärbung der Fahrbahn, vor allem bei Querungen (wie hier Nordpromenade/Ecke Roermonder Straße), aber auch bei Radfahrstreifen und Schutzstreifen.
Einfärbung hat keine verkehrsrechtliche Bedeutung, wird punktuell zur Erhöhung der Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer eingesetzt.

Demnächst in Erkelenz an der Goswinstraße: Aufstellflächen für Radfahrer an Kreuzungen; vorderer Bereich mit Piktogramm für Radfahrer reserviert; Radfahrer dürfen sich vor dem Kfz-Verkehr aufstellen, damit sie im Blickfeld des Kfz-Verkehrs anfahren und ggf. abbiegen können

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.