Gliederung der Stadt 746.jpg

Gliederung der Stadt

Die Stadt Erkelenz ist in ihrer heutigen Form aufgrund des Neugliederungsgesetzes Aachen vom 21.12.1971 entstanden. Nach diesem Gesetz wurde Erkelenz am 01.01.1972 mit den Gemeinden Gerderath, Golkrath, Kückhoven, Schwanenberg, Venrath, Granterath, Lövenich, Borschemich, Holzweiler, Immerath, Keyenberg und den Orten Geneiken und Kuckum zusammen geschlossen.

Die Stadt Erkelenz ist gemäß Hauptsatzung in folgende 9 Stadtbezirke eingeteilt. (Einwohner Stand 31.12.2018):

Stadtbezirk 01

  • Erkelenz mit Bellinghoven, Oerath, insgesamt 20.654 Einwohner

Stadtbezirk 02

  • Gerderath mit Fronderath, Gerderhahn, Moorheide, Vossem, insgesamt 5.250 Einwohner

Stadtbezirk 03

  • Schwanenberg mit Geneiken, Genfeld, Genhof, Grambusch, Lentholt, insgesamt 2.278 Einwohner

Stadtbezirk 04

  • Golkrath mit Houverath, Houverather Heide, Hoven, Matzerath, insgesamt 2.036 Einwohner

Stadtbezirk 05

  • Granterath und Hetzerath mit Commerden, Genehen, Scheidt, Tenholt, insgesamt 3.380 Einwohner

Stadtbezirk 06

  • Lövenich mit Katzem, Kleinbouslar, insgesamt 4.042 Einwohner

Stadtbezirk 07

  • Kückhoven mit insgesamt 2.366 Einwohnern

Stadtbezirk 08

  • Keyenberg, Venrath und Borschemich mit Berverath, Berverath (neu), Etgenbusch, Kaulhausen, Keyenberg (neu), Kuckum,  Kuckum (neu), Mennekrath, Neuhaus, Oberwestrich, Oberwestrich (neu), Terheeg, Unterwestrich, Unterwestrich (neu), Wockerath, insgesamt 3.749 Einwohner

Stadtbezirk 09

  • Holzweiler und Immerath (neu) mit Immerath, Lützerath, insgesamt 2.265 Einwohner


Gesamteinwohnerzahl lt. Eigenstatistik incl. Nebenwohnsitze zum 31.12.2018: 46.020 Einwohner

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.