Fahrradfreundlich (1).jpg

Niederrheinische Raderlebniswoche

Niederrheinische Raderlebniswoche

Unter dem Motto: „Stadt.Land.Fluss“ beteiligen sich 63 Orte zwischen Rhein und Maas mit insgesamt 94 verschiedenen Routentipps an der Raderlebniswoche.

Stadt.Land.Fluss
In diesem Jahr findet zum ersten Mal die „Niederrheinische Raderlebniswoche“ vom 08. – 15. August 2021 statt.
So haben Radler*innen die Möglichkeit, in der letzten Woche der Sommerferien den Niederrhein auf ausgewählten Radrouten zu entdecken, von der kürzeren Familienradtour bis zur längeren sportlichen Tour.
Die Radrouten werden teils durch Parks oder entlang von Flüssen geführt. Im Heinsberger Land können Sie beispielsweise „Weit im Westen – das Rurgebiet“ erleben oder in Meerbusch im Rhein-Kreis Neuss auf der „Stadt.Land.Fluss-Route“ radeln.
Anders als in den Vorjahren sind die Informationen und Übersichtskarten zu den einzelnen Routentipps vom 08. – 15.08.2021 kontaktlos an ausgewiesenen Infopunkten, die Corona konform erreichbar sind, zu finden.
Die genauen Ortsangaben der Infopunkte und was man in den teilnehmenden Orten und entlang der Routen erleben kann wird in den Ortsportraits dargestellt.

Auch Erkelenz ist Start- und Zielort und bietet sechs ausgeschilderte Radrouten, die zur Erkundung der Erkelenzer Lande und der umliegenden Städte mit dem Drahtesel einladen. Die Spielplatzroute von ca. 17 km Länge ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt. Denn diese Familientour ist auch mit kleineren Pedalrittern gut zu schaffen und sie bietet attraktive Rastmöglichkeiten an den schönsten Erkelenzer Spielplätzen.

Die Erkelenzer Routen 73 / 74 / 101 / 102 / 114 / 117.Spielplatz gibt's Montag bis Freitag am Infopunkt im Rathaus der Stadt Erkelenz, Johannismarkt 17 und Samstag und Sonntag an der Burg, Dr. Josef Hahn Platz in gedruckter Form. Die Fahrradrouten stehen auch als Download und auch als GPX-Tracks zur Verfügung.

Radeln mit NAVI

Neu! Ab sofort werden GPX-Tracks zum Download zur Verfügung gestellt. Die Daten werden auf das eigene Navigationssystem geladen, so dass die Radler die Route fahren können, ohne auf die Streckenausschilderung beim Niederrheinischen Radwandertag achten zu müssen. Diesen Service bietet für sämtliche Fahrradrundstrecken die Internetseite niederrhein-tourismus.de/radwandertag.