Lastenrad zum Ausprobieren

In manchen Situationen stößt man mit herkömmlichen Fahrrädern gelegentlich an Grenzen. Oft können hier Lastenräder im Kurzstreckenverkehr eine umweltfreundliche Alternative zum Auto sein. Mit Förderung des Landes NRW hat die Stadt Erkelenz ein solches Lastenfahrrad angeschafft,  das Erkelenzer Bürgerinnen und Bürger ausleihen können. Mit diesem können Lasten bis zu 80 Kilogramm transportiert werden oder dank der integrierten Kindersitze auch zwei Kleinkinder. Unterstützt wird die Initiative vom Bioladen Naturkost Verde (Nordpromenade 1), der die Abwicklung der Vermietung übernimmt.

„Wir fördern Radmobilität und wollen die Gelegenheit bieten, so ein Lastenrad auszuprobieren. Für viele könnte es eine Alternative zum Auto sein, zum Beispiel für den Weg zum Einkauf oder um die Kinder in die Kita zu bringen. Ich freue mich, dass wir mit Naturkost Verde einen passenden Kooperationspartner gefunden haben, der sich um das Rad und die Vermietung kümmert“, so Ansgar Lurweg, Technischer Beigeordneter der Stadt Erkelenz.

Zum Start gibt es einen besonderen Anreiz: Für die ersten 20 Ausleihen von maximal einem Tag übernimmt die Stadt Erkelenz die Mietgebühr von zehn Euro pro Tag. Die Reservierung ist telefonisch möglich unter 02431/980745.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.