Abwassergebühren bleiben konstant niedrig

Die Erkelenzer können sich freuen: Schon seit 2010 musste keine Gebührenerhöhung bei den Abwassergebühren mehr beschlossen werden. Im Gegenteil – es wurden in diesem Zeitraum sogar fünfmal die Gebühren gesenkt. Für die Erkelenzer Bürgerinnen  und Bürger  bedeutet das eine im NRW-Vergleich sehr günstige Abwassergebühren. „Von den 396 Kommunen sind wir mittlerweile in den ‚TOP20‘ mit den geringsten Gebührenbelastungen in diesem  Bereich angekommen“, verkündet Stadtkämmerer Norbert Schmitz. „Gegenüber dem Landesdurchschnitt in NRW braucht ein Erkelenzer Haushalt aktuell 255 Euro weniger im Jahr an Abwassergebühren zu zahlen.“

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.